Two-Toned

Two-Toned Abendkleider werden durch zwei Farben zum Highlight. Oft hat der Rock eine andere Farbe als das Oberteil. Aber auch stylische diagonale Farbtrennungen sind möglich. Two-Toned oder Two-Tone kommt aus dem Englischen und bedeutet ,,zwei Farbtöne’’. Besonders aufregend ist hierbei das Colourblocking bei dem starke Farbtöne wie die Hauptfarben miteinander kombiniert werden. Auf Galas, Partys, Bällen und Empfängen sind Two-Toned Abendkleider absolute Eyecatcher.

Kontrastreiche Farbkombinationen

Die erfrischend kontrastreichen zweifarbigen Abendkleider können sowohl in gegensätzlichen als auch in miteinander verwandten Farben gestaltet sein. Für letzteres steht der Begriff Two-Tone-Shades (dt.: Zwei-Ton-Schatten). In diesem Fall werden in einem Kleid zwei Nuancen derselben Farbe kombiniert, die dennoch sehr kontrastreich sind. Das können beispielsweise Bordeaux-Rot und Rosé, Dunkelbraun und Karamell oder Lind-Grün und Dunkelgrün sein.

Zurück zum Lexikon