Sommermode

Sommermode bezeichnet alle Kleidungstücke und Accessoires die man in den heißen Monaten des Jahres trägt. Das kann ein Sommerkleid sein, die Sommershorts der Sommerhut und vieles, vieles mehr. Kleidungsstücke der Sommermode sind auf die heißen Temperaturen abgestimmt und bestehen meist aus leichten Stoffen. Diese sind aus natürlichen Materialien hergestellt, sind atmungsaktiv und man schwitzt nicht so schnell. Wie zum Beispiel: Baumwolle, Leinen und Seide. Die Ausnahme bildet Bademode. Diese muss wasserabweisend sein und besteht daher aus synthetischen Stoffen. Im Design und der Form der Sommermode gibt es keine Richtlinien. Es darf getragen werden was gefällt. Meist ist sie jedoch hell, farbenfroh und mit Mustern versehen. Schwarz zieht die Wärme an und wird daher eher selten getragen. Bei den Prints ist in der Sommermode alles erlaubt. Besonders schön sind florale Muster bei Sommerkleidern. Bunte Shorts kann man mit Basictops kombinieren. Das Schuhwerk in der Sommermode besteht aus Sandalen, flachen Schuhen aber auch offenen High-Heels.

Zurück zum Lexikon