Revers

Den Begriff Revers hat der eine oder andere mit Sicherheit schon oft gehört. Doch was ist ein Revers genau? Es ist ein Begriff aus der Modebranche, der die umgeschlagene Seite des Kragens bezeichnet. Das Revers wird auch ganz einfach als Klappe bezeichnet. Wer damit noch immer nichts anzufangen weiß, der wird vielleicht unter dem Begriff Sakkoaufschlag ein genaueres Bild vor Augen haben. Der Kragen eines Sakkos zum Beispiel ist mit der sogenannten Crochetnaht mit dem Revers verbunden. Diese Verbindung besteht auch an Blazern und Mänteln. Somit ist das Revers nicht nur an Sakkos zu finden. Je nachdem, wie die Naht verläuft, kann das Revers steigend oder fallend sein. Es gibt auch einen sogenannten Schalkragen als Revers. Gerade in der Abendmode ist das Revers sehr beliebt.

Verläuft die Crochetnaht nach oben hin, so spricht man von einem steigenden Revers. Es zeigt somit eine Ecke nach oben. Spricht man von einem fallenden Revers, so verläuft die Naht in die entgegengesetzte Richtung. Letztere ist häufig an Business-Anzügen zu finden.

Zurück zum Lexikon