Pattentasche

Eine Pattentasche klingt von der Bezeichnung her erst einmal etwas exotisch. Doch eigentlich ist es etwas, das sehr oft gesehen wird. Hier darf nun nicht an eine Damenhandtasche gedacht werden, sondern an Taschen die sich an Hosen, Jacken, Mänteln und Co befinden. Die Pattentasche bezeichnet nämlich eine Tasche, die durch eine Klappe verdeckt wird. Es ist die Klappe, durch die diese ausgefallene Taschenbezeichnung entstand. Die Klappe wird auch als Patte bezeichnet. Pattentaschen sind sehr häufig an Jacketts, edlen Jacken, teuren Mänteln oder auch an eleganten Blazern vorzufinden. Diese Art von Tasche wertet das Kleidungsstück deutlich auf, denn diese Patte deutet darauf hin, dass etwas Wertvolles in der Tasche enthalten sein könnte. Die Klappe schützt vor Diebstählen, denn die Taschenöffnung wird verdeckt.

Zurück zum Lexikon