Metallic-Look

Gewebe erhalten den Metallic-Look durch Ausrüstungen, die ihnen einen metallisch wirkenden Farbton verleihen. Zu den klassischen Farben des Metallic-Looks gehören Silber, Gold und Kupfer. Der Metallic-Look gehört zu den aktuellen Modetrends und kann auf vielfältige Art und Weise mit anderen Kleidungsstücken kombiniert werden. Um metallicfarbene Kleidung und Accessoires zum Blickfang zu machen, sollte man diese immer mit anderen Stilrichtungen kombinieren.

Zum Oberteil in Metallic-Look passt die stylishe Jeans, zum stylischen Metallic-Rock ein unifarbener Pulli, zu Jeans mit Metallic-Beschichtung eine schlichte Bluse. Auch Details im Metallic-Look wie metallisch glänzende Pailletten an Abendkleid oder Blazer sorgen für einen glamourösen Look. Um die Abendrobe aufzuwerten, sind auch Pumps oder eine Clutch in metallischen Farben bestens geeignet. Nicht nur die Mode ist vom Metallic-Look geprägt, auch im Bereich des Make-ups kann man durch Metallic-Töne punkten.

Der Metallic-Look ist eine Möglichkeit, sich von der Masse abzuheben. Der Look hat viele Facetten. Er kann in der Abendgarderobe sehr edel wirken, kann das Tagesoutfit aufpeppen, oder dem Office-Outfit eine sportliche- sowie schicke Note verpassen. Dabei stehen viele Metalltöne zur Auswahl. Von Gold, Roségold, Bronze bin hin zu Silber ist alles vertreten. Der Metallic-Look hat den Vorteil, dass man bewusst ein Kleidungsteil in den Vordergrund rücken kann. Möchte man seine Beine betonen, so kann man zu einer beschichteten Metallic-Jeans greifen. Hat man vor den Look zu tragen, aber dennoch nicht zu auffällig zu sein, so ist eine Metallic-Clutch ebenfalls ein hübsches Accessoire. Der Renner in diesem Jahre waren mit Abstand Metallic-Sneakers. Ganz häufig sah man sie in Silber und Gold. Dabei ist jedem selbst überlassen, ob man durch den Metallic-Look in der Sonne glitzern möchte, oder es bevorzugt im hübschen Abendkleid ein Stern unter dem Sternenhimmel zu sein.

Zurück zum Lexikon