Mesh

Der Begriff Mesh stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt ,,Masche’’. Mesh ist ein feiner Stoff aus vielen kleinen gewebten Maschen, der sich durch eine besonders hohe Luftdurchlässigkeit auszeichnet. Das aus Kunstfasern bestehende Netzmaterial verspricht dadurch einen besonders hohen Tragekomfort.

Mesh wurde vor allem als Funktionsfutter oder Trikotstoff bei Jacken und Hosen verwendet. Durch seine vielfältigen positiven Eigenschaften – feuchtigkeitsregulierend, pflegeleicht, luftig und knitterarm – wird Mesh heute jedoch nicht mehr nur in der Sportbekleidung, sondern auch für Oberbekleidung wie zum Beispiel Mesh-Shirts eingesetzt. Auch in der Abendmode sind Mesh-Shirts weit verbreitet und sehen zu eleganten Abend- und Cocktailkleidern besonders stylish aus. Statt einer Stola oder eines Boleros lassen sich Mesh-Shirts an kühleren Tagen hervorragend mit jeder Art festlicher Garderobe kombinieren.

Zurück zum Lexikon