Lagenlook

Unter dem Begriff Lagenlook, auch als Layering bezeichnet, versteht man einen Modestil, der durch stufenweise übereinander getragene Kleidungsstücke unterschiedlicher Länge oder übereinandergelegte Stofflagen gekennzeichnet ist. Jacken und Blusen, Kleider und Röcke, Hosen und Oberteile können im trendigen Lagenlook getragen werden.

Ob Leggings unter dem Kleid, ein langärmliges Shirt unter dem Top, eine kurze Jacke über dem Longsleeve, ob eng über weit, oder andersherum – beim Lagenlook ist alles erlaubt, Hauptsache bequem, stylish und individuell.

Wenn der Lagenlook auch meist Ton in Ton daherkommt, so muss ein Outfit im Lagenlook farblich nicht komplett aufeinander abgestimmt sein. Auch ein Mischen verschiedener Muster oder Kontrastfarben ist durchaus erlaubt. Der Lagenlook ist in allen Stilrichtungen zu finden, von sportlich über lässig bis elegant. Er eignet sich somit hervorragend als Freizeitkleidung, doch auch im Styling von Cocktail- und Abendkleidern wirkt der Lagenlook raffiniert und elegant.

Die faszinierendste Zeit des Lagenlooks ist der Übergang zwischen Sommer und Herbst. Zu finden sind häufig süße Blusen mit Strumpfhosen, drüber einem Wollmantel. In dieser Jahreszeit sind wahrscheinlich die meisten Inspirationen zum Thema: Lagenlook zu finden. So wird der elegante Leder-Bleistift Rock aus dem Büro mit dem dicken Strick-Over-Size XXL-Pullover der Großmutter kombiniert.

Denn beim Lagenlook gilt: Umso mehr Materialien gemixt werden, umso besser! Es ist von Vorteil so viele Lagen wie möglich zu erkennen. Dies erreicht man, wenn man z.B. eine Bluse mit Schößchen- darüber einen etwas kürzeren Pullover, eine ärmellose Army-Jacke und einen übergelegten Poncho anzieht. Als Kombination dazu bestenfalls noch eine hochgekrempelte Jeans im Used-Look.Bei diesem Look war selbst das No-Go: Socken getragen in Sandalen häufig zu sehen.

Den Mustern und Farben sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Um den Lagenlook zum Eyecatcher zu machen wählt man möglichst knallige Farben. Das Muster sollte allerdings eine Farbe des Outfits, z.B den roten Rock widerspiegeln.

Zurück zum Lexikon