Bluse

Eine Bluse ist ein elegantes hemdartig geschnittenes Kleidungsstück mit oder ohne Knopfverschluss. Sie gibt es in unendlich vielen Variationen. Sie kann im Alltag oder im Beruf getragen werden, ist aber durchaus auch abendtauglich. Bei Blusen kann es sich um schlichte, aufwendig bestickte oder raffiniert geschnittene Oberteile handeln, die je nach Schnitt den Körper mehr oder weniger betonen. Eine Bluse kann aus verschiedenen Materialien hergestellt sein. Für die Abendmode empfiehlt es sich, zu edleren Stoffen zu greifen. Der Klassiker hierbei ist der Seidenchiffon oder Seidensatin. Gerne darf am Abend auch eine Bluse angezogen werden, die bei Lichteinfall leicht glänzt. Blusen können mit Perlen- oder Paillettenstickereien versehen sein. Sie können mehrfarbig oder einfarbig sein und von Frauen jeden Alters getragen werden. Kombinieren lassen sich Blusen mit Stoffhosen und verschiedenen Röcken. Den Look komplettiert ein edler Blazer. High-Heels machen das Abendoutfit mit Bluse perfekt.

Zu den Details, an denen man eine Bluse erkennen kann, gehören unter anderem: Die Knopfleiste, welche verdeckt- oder eine einfache Leiste mit sichtbaren Knöpfen sein kann, die Manschetten, der Kragen und die Passe im Rückenteil. Die Bluse ist in vielen Variationen und Ausführungen zu erwerben. Momentan sind Jeansblusen und Oversizeblusen total angesagt. Durch den lässigen und legeren Schnitt, hat die trendige Jeansbluse eine Art der Bluse geschaffen, die eine neue Blusenart darstellt. Man sollte nur darauf achten, möglichst verschiede Blautöne zu kombinieren, falls man sie zu einer Denimjeans tragen möchte. Immer öfter sieht man zurzeit auch die Oversizeblusen. Der meist kastenförmige Schnitt hat oftmals überschnittene Ärmel und einen lässigen V-Ausschnitt. Häufig wird auch mit Transparenz gespielt. Kombiniert werden diese Blusen oft zur Skinny-Jeans und High-Heels.

Im Gegensatz zu früher ist heute nicht mehr fest bestimmbar, was man genau unter dem Begriff „Bluse“ auffassen soll. Es gibt Blusen ohne Ärmel, mit kurzen Ärmeln, bis zum Ellenbogen reichende Ärmel und mit langen Ärmeln. Auch der Kragen ist sehr variabel. Er kann ein einfacher und schlichter Reverskragen- aber auch ein auffälliger Schleifenkragen sein. Es kann Transparenz eingearbeitet sein, Spitze angesetzt werden oder Falten und Volants können zugefügt sein. Die Bluse kann Accessoires, wie Bommeln, Stickereien und die Besetzung durch Steine, Perlen oder Schleifen aufweisen. Man kann erkennen, dass sich die Bluse deutlich verändert hat und man zwischen diversen Modellen wählen kann, was früher nicht der Fall war. Zu der Zeit wurde die Bluse z.B. als Einheitskleidung für die Matrosen eingesetzt. Trotz der großen Auswahl, sollte jede Frau eine bestimmt Bluse im Schrank haben. Eine qualitativ hochwertige, weiße Seidenbluse, welche zeitlos- und zu allem kombinierbar ist. Sie eignet sich zu einem schwarzen, legeren Blazer sowie zu einem mit Pailletten besetzten Jäckchen zum feiern.

Zurück zum Lexikon