Animal-Print

Mit Animal-Print bezeichnet man einen Modestyle, in dem die Stoffmuster der Haut, dem Fell oder der Federfärbung eines Tieres nachempfunden werden. Der bekannteste Animal-Print Stoffdruck ist der Leoparden-Look. Doch auch Drucke in Tierfell- oder Tierhaut-Optik von anderen Raubtieren oder Reptilien wie Gepard, Tiger, Zebra, Hyäne, Giraffe Schlange, Krokodil oder Echse sind sehr beliebt. In den USA wurde Damenmode in Animal-Print schon in den 60ern Jahren berühmt. In den letzten Jahren entwickelte sich der Animal-Print zu einem der populärsten Modetrends.

Nicht nur Handtaschen und Schuhe, auch Oberteile, Hosen, Röcke, Abendmode und Accessoires werden im Animal-Print bedruckt. Auch bekannte Designer wie Cavalli oder Matthew Williamson verwenden in ihrer Mode den Animal-Print. Kleidung in Animal-Print lässt sich gut mit einfarbiger Kleidung kombinieren, Mutige tragen mehre Kleidungsstücke in Animal-Print. Abendkleider in Animal-Print verleihen ihrer Trägerin eine besonders exotische Ausstrahlung.

Kleidungsstücke mit Animal-Print bringen eine gewisse Frische mit sich. Sie zeigen uns etwas Fremdes, Außergewöhnliches und Spannendes, eine Fantasiewelt, in die man gerne eintauchen möchte. Das Animal-Print wird gerne mit den Tropen, exotischen Früchten und wilden Tieren verbunden. Besonders Kleidungsteile der Abendbekleidung, sei es der Abendmantel, die Abendjacke oder das Abendkleid fallen besonders ins Auge wenn sie ein Animal-Print aufweisen. Daher ist es wichtig, dass die Passform stimmt, da das Muster sonst verzogen sein kann, oder das Print nicht richtig wirkt. Möchte man nur ein kleines Detail des Animal-Prints bei sich tragen so ist die Clutch ein hübscher und treuer Begleiter. In einem fein gehaltenen Schlangenmuster in zarten Farben wirkt sie sehr leicht. Man kann sich natürlich auch für das Gegenteil – knallige Farben entscheiden. Dabei würde eine Clutch in auffälligem Leopardenmuster und der knalligen Farbe rot sehr viel Ausdruck verleihen. Es gibt auch noch weitere Accessoires neben der Clutch, z.B. ein zartes Tuch, mit weichem Griff, ebenfalls im Animal-Print gehalten. Oder sei es ein ganz kleines und ganz unauffälliges Accessoire wie das Armband.

Zurück zum Lexikon