Abschlussballkleid

Abschlussballkleider sind elegante, glamouröse Kleider die man zu einem Abschlussball trägt. Der Abschlussball ist die Feier eines Abschlusses jeglicher Art. Beispielsweise findet ein Ball statt zu Gunsten des bestandenen Abiturs, der Hochschulreife, des Tanzkurses oder des Studiums. Es ist der Moment, der endgültig eine Phase abschließt.

Ist die Schulzeit vorbei gibt es zum Beispiel den Abiball oder eine Abschlussfeier. Für die Absolventin fällt an diesem Abend endgültig der ganze Stress der letzen Wochen ab und man freut sich auf die spannende nächste Phase im Leben. Ist allerdings zum Bespiel der Tanzkurs vorbei, ist man eher traurig, dass dieser nun zum Abschluss kommt. Trotzdem ist der Abschlussball in jedem Fall ein Highlight und ein Event, auf das besonders hingefiebert wird. Dieser Abend will zelebriert werden. Dem besonderen Anlass gebührt ein besonderes Abschlussballkleid. Es ist meist ein langes Abendkleid oder ein kurzes Cocktailkleid und besteht aus edlen Stoffen mit außergewöhnlichem Schnitt oder Stickereien. Aus Materialien wie Chiffon, Taft, Satin, Spitze oder Tüll werden die Abendkleider gefertigt. Aufwendige Stickereien, Pailletten und Perlen werten das Kleid wunderschön auf. Da an dem Ballabend üblicherweise getanzt wird eignen sich weit fallende Abschlussballkleider besonders gut. Diese schwingen beim Tanz schön mit und machen die Trägerin zum absoluten Blickfang. Doch auch in einem langen, fließenden Kleid ist es möglich zu tanzen und gibt eine besonders elegante Silhouette.

Für jeden Geschmack und Stil gibt es das passende Abschlussballkleid. Ob ein kurzes oder langes Kleid, ein eher klassisches, schlichtes Etuikleid, ein wunderschönes Spitzenkleid oder ein auffälliges Paillettenkleid. Es lohnt sich in ein solches Kleid zu investieren, denn einen Abschluss feiert man nur einmal im Leben. Kombiniert werden die edlen Kleider mit hohen Schuhen, einer Abendtasche und einem eleganten Abendjäckchen. Natürlich ist der passende Schmuck, die Frisur und das Make-up nicht zu vergessen. Ist das Kleid zum Beispiel mit silbernen Pailletten bestickt, sollte auch der Schmuck silbern sein. Hat es allerdings eine Perlenbestickung, passt ein Perlenarmband dazu. Ist es ein eher schlichtes Kleid, kann aufwendiger Schmuck das Kleid wunderschön aufwerten. Die männliche Begleitung erscheint stilgetreu in Anzug und Hemd. Wunderschön ist auch, wenn beide Outfits aufeinander abgestimmt werden.

Allover ist ein Begriff aus dem Englischen, der in das Deutsche übersetzt ,,gleichmäßig’’ bedeutet. Der Druck oder die jeweilige Stickerei wird also nicht partiell, sondern gleichmäßig über die ganze Warenbreite aufgetragen. Ein Abendkleid in allover Print oder Stickerei wirkt für sich. Tragen Sie dazu nur dezenten Schmuck und Abendtasche und Abendschuhe in zurückhaltenden Farben.

Zurück zum Lexikon