Abiballmode

Der Abschlussball oder auch Abiball, ist die Feier des bestandenen Abschlusses. Familie und Freunde kommen im Rahmen einer Schulveranstaltung zusammen, um mit dem Absolventen oder der Absolventin zu feiern. Es ist ein Fest an das man noch lange zurückdenkt, denn es schließt eine wichtige und lange Phase im Leben ab – die Schulzeit. Der Abiball wird besonders heutzutage häufig sehr glamourös gefeiert. Es ist eines der ersten großen Feste der jungen Damen und Herren das als Anlass dient, festliche Abendmode zu tragen. In vielen Abendmodegeschäften sind extra Kollektionen für die Abiballmode erhältlich. Hier wird jede junge Dame, genauso wie vielleicht die Mutter, fündig werden. Auch wenn das Kleid vielleicht nur einmal ausgeführt wird – es lohnt sich in ein wunderschönes Kleid zu investieren, denn den eigenen Abiball erlebt man nur einmal im Leben. Allerdings wird es im weiteren Leben sicherlich noch weitere große Anlässe für das Abiballkleid geben. Ob Hochzeiten oder andere festliche Events, ein besonderes Kleid im Schrank zu haben ist auf jeden Fall immer von Vorteil um auf solche Festivitäten vorbereitet zu sein.

Gerade für die jungen Damen ist es ein Erlebnis, das Traumkleid für den Abend zu finden. Manchmal eigenen sich sogar auch zwei Outfits für die Abendmode: Ein langes Kleid für den Abiball und ein zweites kurzes Kleid für die Party danach. Als Frau trägt man edle, bodenlange Abendkleider oder glamouröse, kurze Cocktailkleider. Abiballmode ist aus edlen Materialien wie Chiffon, Taft oder Satin hergestellt und wird oft mit aufwendigen Stickereien, Pailletten oder Perlen versehen. Spitze wird auch sehr gerne verwendet, genauso wie Tüll. Solche besonderen Materialen geben ein glamouröses Gefühl und lassen Mädchenherzen höher schlagen. Man kann die Stoffe der Kleider kombinieren, oder gerade bei Spitze auch allover tragen. Für den Abiball eignen sich zum Beispiel besonders weit ausgestellte Röcke, da sie beim Tanz schön mitschwingen. Oder das lange fließende Kleid, das genug Beinfreiheit lässt, aber trotzdem eng anliegt.

Als Accessoires komplettieren die Abendjacke, Schuhe, Schmuck und die Abendtasche das Abiballoutfit. Besonders elegant sind Accessoires aus einem ähnlichen Material, in der gleichen Farbe. Kombinationen in einer Kontrastfarbe verleihen der Trägerin einen frischen, lässigen Look. Hinzu kommt die Art des Schmucks. Ist das Kleid zum Beispiel mit silbernen Pailletten bestickt, sollte auch der Schmuck silbern sein. Hat es allerdings eine Perlenbestickung, passt ein Perlenarmband dazu. Ist es ein eher schlichtes Kleid, kann aufwendiger Schmuck das Kleid wunderschön aufwerten. Ist einmal das gesamte Abiballoutfit zusammen gestellt, fehlen nur noch die Frisur und das Make-up und so ist der wichtigste Teil des Abiballs geschafft. Männliche Teilnehmer eines Abiballs tragen als Abiballmode einen edlen Anzug der mit Hemd, Krawatte oder Fliege kombiniert wird.

Zurück zum Lexikon